Ein Herz für Autos: Die neue Unterkunft vom Classic Car Club in Manhattan

Seit Jahren ist der Classic Car Club in New York eine Anlaufstelle für Automobilenthusiasten und Oldtimerfans aus aller Welt. Vor kurzem hat der Verein sein neues Lokal in Manhatten bezogen. Auf insgesamt 3.700 Quadratmetern Nutzfläche ist nicht nur jede Menge Raum für vierrädrige Sammlerstücke – das neue Clubhaus bietet seinen Mitgliedern auch eine gediegene Atmosphäre, um dem gemeinsamen Hobby rund um Motoren und Asphalt zu frönen.

„Classic Car Club is building a clubhouse like no other, outfitted with a 3,200 square foot Hudson River terrace, duplex private lounge, Restaurant, bar and simulator room.“

Langzeitmitglied und Architekt Marc Thorpe hat statt einer schmierigen Schrauberbude einen modernen Treffpunkt mit Schauraum, Eventbereich, Lounge, Bar, Küche und natürlich Werkstatt entworfen. Der Classic Car Club wird von einem halböffentlichen Park und einer riesigen Terrasse mit Flussblick eingerahmt. Als roter Faden ziehen sich elegant-dunkle Materialien sowie Anspielungen auf Automobile durch das Design, das bei seinen Vereinskollegen eigentlich nur auf Gegenliebe stoßen kann.






The Classic Car Club With Mike Prichinello

(via) Copyright CCC Classic Car Club Manhattan

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein