Ein Kinderspiel: Künstliche Intelligenz lernt Versteckenspielen

Ein Kinderspiel: Künstliche Intelligenz lernt Versteckenspielen 1
Screenshot Youtube

Spielerisches Lernen hat uns von klein auf schlau gemacht. Warum sollen nicht auch Roboter und andere Formen künstlicher Intelligenz auf diese Weise lernen? OpenAI hat ein Software-Experiment gestartet, bei dem Figuren mit künstlicher Intelligenz ein virtueller Spielplatz zum Versteckenspielen geboten wird.

We’ve observed agents discovering progressively more complex tool use while playing a simple game of hide-and-seek.”

Der Algorithmus gibt die Spielregeln vor und dennoch kommt es zu Überraschungen. Mit einer Strategie der KI haben die Developer nämlich nicht gerechnet.

Das Ganze ist niedlich anzuschauen, aber am Ende dann doch ein wenig creepy, wenn ich mir überlege, dass solche Tests natürlich nicht zum Spaß durchgeführt werden, sondern einer ernsthaften Verwendung zugeführt werden sollen. Und schon laufen Sci-Fi-Horrorszenarien vor meinem inneren Auge ab.

Multi-Agent Hide and Seek

(via) Copyright Video: OpenAI

1 Kommentar

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein