Ein minimalistisches Apartment in Taipeh

Der Blick in das Apartment „Blue Eye“ in der taiwanesischen Hauptstadt Taipeh ist zunächst einmal ungewöhnlich. Dort erheben sich nämlich zwei Wände, die aus dünnen Eisenstangen bestehen. Ihre Schatten verleihen dem Interieur zu jeder Tageszeit einen neuen Look. Auch sonst ist die Wohnung, die vom Büro Wei Yi International Design Associates gestaltet wurde, recht ausgefallen. Wände, Böden und diverse Möbelstücke bestehen nämlich aus grauem Beton.

Die Wände weisen einige Rundungen und Dellen auf, was beabsichtigt ist, schließlich sollen sie an natürliche Strukturen erinnern. Einrichtungsgegenstände wie Lampen ohne Schirm, rahmenlose Bilder und scheinbar zufällig platzierte Skulpturen machen das Apartment zu einem äußerst minimalistischen Ort.















(via) Copyright Wei Yi International Design Associates

1 Kommentar

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein