Ein Mockup-Set fürs Nokia 3310 lässt Dribble-User kreativ werden

nokia3310-mockup-klonblog
Erinnert ihr euch noch an dieses kleine, süße Telefon namens Nokia 3310? Ich weiß noch ganz genau, dass das mein zweites Handy war. Denn es war der Nachfolger meines Nokia 5110 (mit Antenne). Besonders cool war, dass man schon mehr als 10 Nachrichten speichern konnte. Eine Entwicklung, die wir heutzutage nur belächeln können. Dribble-User David Stefanides aus Prag hat deshalb in Gedenken an das alte Nokia-Handy ein eigenes Mockup-Set kreiert und die Gemeinschaft indirekt dazu aufgerufen, damit ihre Lieblings-Apps zu präsentieren. Das geschah dann auch – Facebook, Netflix, Flappy Bird und natürlich Dribble seht ihr jetzt mal in pixeliger Form auf dem Bildschirm des Nokia 3310.

nokia3310-mockup-klonblog2
nokia3310-mockup-klonblog3
nokia3310-mockup-klonblog4
Und das machte die Dribble-Gemeinschaft daraus:
nokia3310-mockup-klonblog5
nokia3310-mockup-klonblog6
nokia3310-mockup-klonblog7
nokia3310-mockup-klonblog8
nokia3310-mockup-klonblog9

Fotos unten von Kevin Py, Alexey Izotov, FALCON, Edwin Delgado und Luis Silva

(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein