Ein neues Fünf-Millionen-Sterne-Hotel in Island eröffnet!


Ein paar Fahrstunden von der Hauptstadt Reykjavik entfernt liegt das innovative Buubble-Hotel, das erste wahre Fünf-Millionen-Sterne-Hotel der Welt! Vielleicht sogar ein Hundert-Milliarden-Sterne-Hotel – denn hier übernachten die Gäste mit dem Blick auf die Milchstraße und mit etwas Glück auf Polarlichter.

Nicht zufällig nennt sich das Haus ein „Buubble-Hotel“, denn die Übernachtung erfolgt nicht unter freiem Himmel, sondern in einer…Plastikblase. Zugegeben, in einer äußerst komfortablen und voll klimatisierten Blase, in deren Inneren ein Doppelbett und ein Nachttisch mit einer Leuchte genug Platz finden. In dieser ultramodernen Blase muss niemand frieren. Im Sommer bleibt es wiederum angenehm kühl, auch die lästigen Insekten kommen nicht rein.

Um ihre Privatsphäre sollen sich die Gäste keine Sorgen machen – die transparenten „Hotelzimmer“ liegen mitten im Wald und auf einer diskreten Entfernung voneinander. Kleine Küche sowie Bad/WC sind in einem separaten Gebäude untergebracht.

So lässt sich die maximale Naturnähe auf eine höchst angenehme Art erleben.





(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein