Ein Pfeifhase singt inbrünstig zu Queen

Ein kleiner Pfeifhase, auch Pika genannt, hat in den vergangenen Tagen für eine Überdosis an Niedlichkeit auf YouTube gesorgt. Ein User namens Joe Vevers hat Mitte November ein 45 Sekunden langes Video hochgeladen, das das possierliche Tier auf einem Felsen zeigt. Unterlegt hat er den Clip mit der Tonspur des Auftritts von Queen bei Live Aid 1985. Genauer gesagt: vom Mitmach-Song „Ay-Oh“ mit den entsprechend simplen Lyrics.

Und das Coole: Die Bewegungen des Pfeifhasen passen perfekt zur Performance von Freddie Mercury. Ganz offensichtlich hat Vevers an einigen Stellen digital nachgeholfen, damit das Ganze auch synchron ist. Das macht das Videos aber nicht weniger cool. Über 2,4 Millionen Views hat es bereits eingesammelt.

(via) Copyright Joe Vevers

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein