Ein polynesisches Model als Mural von Fin DAC


Die Arbeiten vom Street Artist Fin DAC haben wir dir schon einige Male nahegebracht – erstmals in einem Beitrag vor drei Jahren. Jetzt hat der Ire das Ono’u Festival im tahitianischen Papeete mit einem Mural bereichert. Es trägt den Titel „Herehia“ und zeigt – wie man es von Fin DAC gewohnt ist – eine junge Frau. Bei der handelt es sich um Herehia Bossuet, ein Model aus Tahiti.

Der Straßenkünstler hat sich ein Foto der exotischen Schönheit vorgenommen, es mit Gesichtsbemalung und Haarschmuck verziert und dann auf eine Häuserwand übertragen. In ihren Händen hält Herehia einen frisch geschlüpften Pinguin und einen Vogel. Das Ono’u Festival fand Anfang Oktober statt. Es war bereits die vierte Auflage der Veranstaltung, an der neben Fin DAC noch weitere internationale Street Artists teilnahmen. Zu ihnen gehörten zum Beispiel der Argentinier Pantone und der Franzose Astro.

Being a painter of beautiful girls, I often find I have to defend myself from the projections of other men (and even women) and the automatic assumption that I have ulterior motives towards my models.“









(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein