Ein Schloss, das sich nach 250 Handgriffen öffnet


Stell dir vor, du bist in Eile und willst nur schnell das Schloss an deiner Kellertür öffnen. Und dann stell dir vor, es dauert mindestens sechs Minuten, das Vorhängeschloss aufzumachen. Zugegeben, so eine Vorrichtung würde man im Alltag eher nicht einsetzen. Zur Unterhaltung und dem Anstrengen der grauen Zellen ist sie aber allemal gut. Das Schloss 250, das der Puzzle-Erfinder Jean Claude Constantin konstruiert hat, benötigt mindestens 250 Schritte, bis der Bügel aufspringt.

Das Schloss besteht mehrheitlich aus Holz, ähnlich wichtig sind aber vier Stäbe aus Eisen. Die müssen nämlich in der richtigen Reihenfolge hin und her geschoben werden, um das Schloss öffnen zu können. Wie genau das vonstatten geht, zeigt der YouTuber Mr.Puzzle in einem Video. Falls du es ohne Hilfe probieren willst: Im Online-Shop Puzzle Master gibt es das Schloss 250 für rund 30 Euro zu kaufen.

Concentration and endurance are required to solve this puzzle. It requires a minimum of 250 steps to open it. To do so you need to slide the pins in the right positions.“

This lock requires 250 steps to open it! – Schloss 250

(via)

1 Kommentar

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein