Ein schmelzendes Haus aus Wachs

snygo_files-067-alexchinneck

Der britische Künstler Alex Chinneck war uns hier schonmal mit einem skurrilen Haus aufgefallen. Nun hat er wieder ein neues Projekt am Start, das auch mit Architektur zu tun hat. Es heißt „A pound of flesh for 50p„. In London hat er ein Haus aufgebaut, das eigentlich ganz normal aussieht. Allerdings besteht es aus Wachs. Und hat ganz schön viel Arbeit gemacht. Aber damit geht die Geschichte erst los. Wir sollen nun nämlich dem Haus bei Schmelzen zugucken. Bis am Ende nur noch das Dach am Boden liegt in einer Masse von Wachs. Sieht aber jetzt schon ganz schön gruselig aus. Besonders die Fenster!








Images Copyright by Chris Tubbs and Tommophoto

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein