Ein Stückchen Bus als Home-Office


So kann man einen alten Ikarus auch verwerten. Ein Typ aus Ungarn hat sich dieses total abgefahrene Büro in die Wohnung gebaut. Dazu wurde der alte Bus zerstückelt und die Hälfte der Fahrerkabine umgebaut. Die reicht auch aus für einen Schreibtisch und Drehstuhl. Dank der originalen Beleuchtung, kann man auch bei wenig Tageslicht arbeiten. Schönes Ding…




(via & via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein