Ein Waschbecken zum Wassersparen

ponding

Ponding heißt dieses Waschbecken von Tae-jin Kim & dem Design Team IIDEA. Dabei geht es um das Sparen von Wasser. Unglaublicherweise verschwenden wir heutzutage 127% mehr Wasser als 1950 und das sollte besser nicht so weitergehen. Bei Ponding gibt es eine ganz simple Lösung. Unten im Waschbecken befindet sich ein Krug, der das Wasser vom Händewaschen und Zähneputzen auffängt, damit man damit nochmal irgendwas machen kann. Blumen gießen, putzen, das Auto waschen zum Beispiel. Natürlich befindet sich über dem Krug auch noch ein Filter, damit die Seife draußen bleibt. Und das Design ist auch echt hübsch, oder?

 

 

via

1 Kommentar

  1. Tolle Sache. Hab mir letztens auch überlegt, wie man Abwasser aus dem Waschbecken oder der Dusche noch für die Toilettenspühlung nutzen könnte.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein