Eine Fotografin und ihr Andenken an ihre Schwangerschaft

Sophie-Starzenski-Pregnancy
Anscheinend wird man in der Schwangerschaft sehr kreativ. Eigentlich aber auch schön, wenn man bedenkt, dass man diesen Moment vielleicht nur einmal im Leben erlebt. Allein dafür lohnt es sich einige Bilder als Erinnerung festzuhalten. Die Fotografin Sophie Starzenski aus Buenos Aires tat dies ebenfalls. Jeden Monat knipste sie sich und ihr Bäuchlein vor dem Spiegel. Ganze 40 Wochen lang und das Bäuchlein wurde mehr und mehr zur großen Murmel. Und am Ende sehen wir dann auch, für wen sie das alles gemacht hat. Sehr sweet. Alle Fotos der Serie findet ihr hier.

Sophie-Starzenski-Pregnancy2
Sophie-Starzenski-Pregnancy3
Sophie-Starzenski-Pregnancy4
Sophie-Starzenski-Pregnancy5
Sophie-Starzenski-Pregnancy6
Fotos: Copyright by Sophie Starzenski

(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein