Eine ganz neue Perspektive: Das aktualisierte Google-Earth-Feature für Chrome


Neben der bekannten Suchmaschine Google und der Videoplattform YouTube hat Google noch zahlreiche weitere Internetfeatures im Programm, darunter einen E-Mail-Dienst sowie Online- und Desktop-Kartendienste. Während Google Maps als praktisches Gadget stets verrät, wo der Weg lang geht, verspricht Google Earth eine tiefer gehende Erfahrung. Während jeder auf Google Maps zugreifen kann, erforderte die Vollversion von Google Earth bisher den Download der Software.

Wer jedoch den Chrome-Bowser zum Surfen verwendet, kann jetzt auch ohne Download und Flugticket eine virtuelle Weltreise unternehmen. Der Grund? Das Voyager-Feature erlaubt interessante Rundflüge in 3D. Wo soll die nächste Reise hingehen? Flieg doch erst einmal vom Sofa aus ganz bequem nach Rom, London oder Tokio und entscheide dann, welche Reise gebucht wird. In Zusammenarbeit mit der NASA, BBC und sogar der Sesamstraße lassen sich potentielle Urlaubsdestinationen völlig neu erleben. Ob das ein Grund ist, den Browser zu wechseln?



(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein