Eine Gruppe Adrenalin-Junkies fährt mit Bodyboards einen Staudamm herunter


In Australien dürfte es eigentlich nicht allzu schwer sein, einen Strand oder einen Fluss zu finden, an dem man mit einem Bodyboard Spaß haben kann. Einer Gruppe junger Leute schien eine natürliche Wasserstelle aber nicht genug Nervenkitzel zu bieten. Da traf es sich doch gut, dass sie im Norden des Bundesstaats New South Wales auf den Clarrie Hall Dam gestoßen sind.

Kurzentschlossen balancieren die Adrenalin-Junkies zur Mitte des Staudamms und stürzen sich auf ihren Bodyboards mutig den Abhang aus Beton hinunter. So viel Laune eine solche Abfahrt auch machen mag, so gefährlich ist sie auch. Nicht nur kann man mit hoher Geschwindigkeit gegen die Betonbegrenzungen fahren, man kann auch am Ende der Rutschpartie vom Abfluss unter Wasser gezogen und dort gehalten werden. Deshalb gehen die Betreiber solcher Staudämme verstärkt gegen die Verbreitung von Videos vor, die derart gefährliche Aktionen zeigen.

Day with the boys adventuring into the middle of nowhere trying to find this dam!
Eventually found it and ended up sliding down a huge spillway!“

CRAZY Illegal Dam Spillway Waterslide, Australia! ORIGINAL FOOTAGE!!!

(via)

1 Kommentar

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein