Eine haarige Angelegenheit


Dain Yoon aus Südkorea mag ihr hübsches Gesicht und ist eine talentierte Zeichnerin. Zudem liebt sie Nageldesign über alles. Ist es nicht eine perfekte Kombination, um jedem Fingernagel ein eigenes Gesicht zu geben?

Also trägt Dain Yoon ihr Gesicht 11-mal – einmal ein echtes Gesicht und zehnmal kunstvoll gezeichnet im Miniaturformat. Samt den feinsten Details und mit einem Haarschopf. Sie lacht und weint, sie schaut skeptisch drauf und streckt die Zunge raus – und das alles gleichzeitig.

Nun ja, so besonders praktisch scheint diese Nail-Art nicht zu sein. Zum Kochen, Putzen, Tippen definitiv nicht geeignet. Meine Meinung – das ist Kunst, und diese darf sich gerne fernab jeglicher Rationalität entfalten.





(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein