Eine kleinformatige Badezimmereinrichtung vom Note Design Studio

Bekanntlich geht der Trend ja zu kompakten Häusern, in denen die Bewohner trotzdem auf nichts verzichten müssen. Eine Herausforderung ist dabei vor allem die Einrichtung des Badezimmers, die ja trotz ihrer geringen Größe praktisch sein soll. Das schwedische Note Design Studio hat für die südkoreanische Marke Lagom Bath eine Reihe von Möbelstücken und Accessoires für die kleine Nasszelle entworfen.

Creativity is about searching for what is missing, to constantly realign thoughts and expressions to find that moment of insight when everything clicks. At Note we collaborate intensely, with personal passion and our design disciplines – interior, product, graphic, architecture, and strategies – to share our insights with the world.“

Neben dem Waschbecken und dem Wasserhahn hat Note Design auch Schränke, Lampen und diverse Halterungen für Handtücher, Zahnbürsten und Toilettenpapier gestaltet. Die Kollektion besteht aus zwei Sets, die miteinander kombiniert werden können. Der ersten gehören unter anderem dekorative Kacheln in Grün an, zur zweiten gehören Spiegelschränke. Die Zielgruppe sind vor allem Besitzer von kleinen asiatischen Wohnungen, in denen meistens Platzmangel herrscht. Die Schnittstelle zwischen den schwedischen Designern und der koreanischen Marke ist der Minimalismus, der in beiden Ländern hoch geschätzt wird.





(via) Copyright Note Design Studio I Lagom Bath

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein