Eine Kunst-Ausstellung im versunkenen Schiff


Normalerweise benötigt man für den Besuch einer Ausstellung nichts weiter als seine Eintrittskarte. Beim Österreicher Andreas Franke ist das etwas spektakulärer. Hier sollte man schon mit kompletter Tauchausrüstung antanzen. Als Ausstellungsraum dient ein gesunkenes Schiff der Air Force – die „Vandenberg“. An ihrer Steuerbord-Seite entlang, kann man die Foto-Serie bewundern. Das alles knapp 30m unter dem Atlantischen Ozean. Natürlich sind dies alles Bildretuschen. Franke fotografierte das Wrack vorher, und setzte die Personen später in die Bilder ein.




Underwater Art Exhibit

(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein