Eine Motel-App wirbt mit nackten Fidget Spinnern


Der Hype um die Fidget Spinner scheint ja mittlerweile etwas abgeebbt zu sein. Dennoch sorgen die Spielzeuge anscheinend noch immer für genug Aufmerksamkeit, dass ein Unternehmen aus Paraguay ein paar besondere Exemplare als Werbemotive verwendet. Die Kreativ-Agentur Kausa hat nämlich für eine App, mit der man Zimmer in Motels buchen kann, eine etwas anzügliche Kampagne gestaltet. Auf den Plakaten sind Fidget Spinner zu sehen, die mit Penissen und Brüsten ausgestattet sind.

Ein drittes Motiv zeigt einen Spinner mit Badehose. Über allen drei Motiven prangt der Spruch „Less spins“, der auch die inhaltliche Verbindung zum Spielzeug herstellt. Denn „to spin“ bedeutet ja „drehen“, bezeichnet aber auch die langwierige Suche nach einem Hotelzimmer für ein erotisches Abenteuer. Außerdem spielt die Kampagne auf die angebliche Eigenschaft von Fidget Spinnern an, dass sie beruhigend wirken – und das ist ja bei der Hotelsuche ebenfalls wichtig.



Copyright by Kausa Havas, Asunción, Paraguay (via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein