Eine riesige Sporthalle aus Stahl und Holz für kanadische Bewegungsenthusiasten

snygo-la-taule-training-center7
Trainingscenter sind häufig in unschönen Flachbauten untergebracht, die von außen so viel Charme versprühen wie ein alter Schuhkarton. Das ist bei „La Taule“ anders: Zwar ist der neue Athleten-Hotspot im kanadischen Waterloo eindeutig als zweckdienliches Gebäude zu erkennen, doch haben die Designer von microclimat ein paar architektonische Elemente integriert, die ihn trotzdem ganz ansehnlich machen.

Holzverblendungen aus Kirsch- und rotem Zedernholz fallen einem da als erstes ins Auge, da sie einen starken Kontrast zu der kühlen Stahlhaut darstellen. Innen finden Bodybuilder, Akrobaten, Yogis und alle anderen Bewegungsenthusiasten dann vieles, was das Sportlerherz begehrt. Auch in der großen, hohen Halle setzt man mit der Verwendung von Holz Akzente, unter anderem ist der Treppenbereich damit verkleidet. Sobald im Sommer dann die Temperaturen stimmen, können die Glastüren auf der hinteren Seite aufgeschoben werden, sodass Indoor- und Outdooraktivitäten problemlos miteinander verbunden werden können.










Copyright by Adrien Williams (via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein