Eine schaurige Fotoserie mit Händen und Körpern

snygo_files-011-olesmains

Diese Bilder haben was ganz schön Gruseliges an sich. Aus den Körpern der Menschen kommen Hände, die sie, wie es scheint, von außen versuchen zu kontrollieren. Die Hände und Finger kommen irgendwo aus dem Gesicht oder dem Rücken und scheinen ein Eigenleben zu haben. Die Serie “Ô les mains” entstand in einer Zusammenarbeit des Künstlers Babak Hosseiny und des Fotografen Jeffrey Vanhoutte. Die beiden Belgier verwirklichten dabei eine Idee, die Babak Hosseiny bereits 10 Jahre zuvor hatte, nachdem er ein Zitat von Wittgenstein über Hände gelesen hatte. Die Umsetzung war gar nicht so einfach, weil die Hände seperat fotografiert wurden und am Ende alles zusammenpassen musste.











Images Copyright by Babak Hosseiny and Jeffrey Vanhoutte

via

3 Kommentare

  1. Die Bilder sind echt schaurig, aber auch wieder schön, also schaurig-schön. :-D
    Habe so etwas in der Art echt noch nicht gesehen, nur in einer etwas abgewandelten Form wo ein Fotograf unzählige Fotos von Gesichtern gemacht hat, immer mit Grimassen und dann diese Einzelbilder in Photoshop zusammengefügt hat. Am Ende kamen extremste Mimiken heraus die in der Realität nicht existieren. Das erinnert mich ein wenig daran.

    Alex Supertramp

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein