Eine Tierklinik in hölzernem Gewand

snygo_files008-animal-hospital-takasaki-japan
Würden nicht Schilder darauf hinweisen, würde man sicher nie erraten, dass es sich bei diesem Gebäude im japanischen Takasaki um eine Tierklinik handelt. Die Architekten von Kengo Kuma and Associates haben ein geschmackvolles Äußeres entworfen, das absolut nicht klinisch wirkt. Die Fassade besteht aus vertikal angebrachten Holzpaneelen, die helle und dunkle Lackierung wechselt sich ab – es entsteht ein regelmäßiges Muster um das Gebäude herum. Ein einseitig überlanges Dach ist ein weiterer Eyecatcher. Der Wohlfühl-Charakter, der draußen angedeutet wird, wird im Innenraum intensiviert: Hohe Decken, viel Licht und helle Farben sorgen für eine angenehme Stimmung, die sich sicher auch auf die Gesundung der kranken Vierbeiner auswirkt.









Copyright by kengo kuma and associates & masao nishikawa

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein