Eine US-Familie lebt in einem umgebauten Schulbus


Wir alle wollen so komfortabel wie möglich leben. Gleichzeitig ist es ein Traum, ständig auf Reisen zu sein und die Welt zu entdecken. Luke und Rachel, ein Paar aus den USA, hat beides. Sie haben nämlich einen ausgedienten Schulbus in ein mobiles Haus verwandelt. Die Umbauarbeiten, die die beiden komplett selbst erledigt haben, haben rund eineinhalb Jahre gedauert – und das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Weil das Dach um einen halben Meter erhöht wurde, sieht das Innere des Busses viel größer aus als normalerweise. Seinen Teil trägt auch das coole Beleuchtungskonzept bei. Weil Rachel vor dem Einzug in die ungewöhnliche Behausung als Bäckerin gearbeitet hat, wollte sie eine große Küche haben. Neben einem Esstisch, einer Couch, einem doppelstöckigen Bett und einem vollständigen Badezimmer gibt es sogar einen Kamin. Solarplatten auf dem Dach und Akkus unter dem Bus versorgen die Bewohner mit Strom.

This family is hitting the road and doing it in style! They have converted a simple school bus into an unbelievably comfortable home. The entire bus is designed to be off-the-gird giving them perfect freedom to roam wherever they choose.“

School Bus Converted To Incredible Off-Grid Home




1 Kommentar

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein