Eis am Stiel für die Umwelt


Wasser, Zucker, etwas Lebensmittelfarbe und ein hübscher Stiel – schon ist es da, das leckere Wassereis. Drei Studenten der National University of Arts aus Taiwan stellen ein Wassereis von ganz anderer Art her, und zwar aus dem Wasser, das direkt den Flüssen, Seen oder malerischen Buchten ihrer Heimat entnommen wird.

Dieses Wassereis trägt eine wichtige Botschaft – es ist ein leidenschaftliches Plädoyer für mehr Nachhaltigkeit und Liebe zur Natur. Gelblich oder Giftgrün ist das Wasser, voller Plastikteile und Schmutzpartikel, verseucht mit Blei und Öl, Nitraten und Quecksilber. Nein, zum Verzehr ist dieses Wassereis keineswegs geeignet, genauso wie das verseuchte Wasser keine Trinkqualität mehr besitzt.
Über 100 Eissorten sind im Rahmen des Kunstprojekts bisher entstanden. Sie erinnern die Menschheit daran, wie fragil unser wunderschöner blauer Planet doch ist und mahnen, endlich mehr für die Umwelt zu tun.

















(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein