Ekparichay baut kabellose Lautsprecher aus hochwertigem Teakholz

ekparichay-clapton-sound-system-3
Der Name Clapton steht für qualitativ hochwertige Musik. Kein Wunder also, dass der indische Designer Ekparichay seinen hölzernen Lautsprecher nach dem US-amerikanischen Gitarrenvirtuosen benannt hat. Feinstes Teakholz kam bei der Box zum Einsatz, die in Handarbeit entstanden ist. Ekparichay wendet konventionelle Holzbearbeitungsmethoden an und sägt jede einzelne Komponente persönlich zurecht. So ergibt sich ein rustikaler, vor allem aber ungewöhnlicher Sound.

Der Lautsprecher verzichtet auf Kabel und wird via Bluetooth mit dem Ausgabegerät verbunden. Ekparichay experimentiert gerne mit Musikboxen, unter seinen bisherigen Arbeiten befinden sich auch einige tragbare Lautsprecher, für die er sogar den Plan zum Nachbauen veröffentlicht hat. Der 1990 im Norden Indiens geborene Designer hat sich schon als Kind durch seine Neugier ausgezeichnet. Später hat er einen Bachelor in Mechanik sowie einen Master in Design erworben. Solltest du dich für Clapton interessieren, kannst du mit Ekparichay in Kontakt treten.







Copyright by Ekparichay (via)

1 Kommentar

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein