El Tiburon Shark Roadster – ein aerodynamisches Wunderauto aus den 1960ern

Geschmeidig und außergewöhnlich sieht sie aus, diese Autokreation des Industriedesigners Henry Covington. Vor einem halben Jahrhundert ist der aparte Karosserie-Entwurf geboren. Aus stabilem und leichtem Fiberglas gefertigt, setzte das Projekt die aerodynamischen Eigenschaften des Fahrzeugs in den Vordergrund. Was freilich keineswegs heißt, dass die Optik vernachlässigt wurde, denn allein die Farbverläufe sind äußerst beeindruckend und alles andere als alltäglich.

I’m flattered that we get so many wonderful cars from around the world. That speaks volumes about The Amelia’s reputation. But it’s people who have made The Amelia the double Octane Magazine award-winner that it has become. Watching them drive up the fairway to get their awards, to see the joy on their faces, is a priceless part of The Amelia.“ – Bill Warner

Entstanden ist ein eleganter Haifisch (auf Spanisch El Tiburon, auf English The Shark) auf vier Rädern. Auf dem Chassis von Renault befestigt, ist der „Hai“ mit dem Radstand von 210 cm ein kompaktes, schnittiges und wendiges Auto. Bis zur Marktreife kam es leider nicht, es wurden lediglich einige wenige Fahrzeuge gebaut. Ein gewisses Comeback durfte El Tiburon auf der Concours d’Elegance auf der Amelia Island, USA, im Jahre 2013 feiern. Dass dieser Raubfisch irgendwann in die Massenproduktion geht, bleibt eher unwahrscheinlich.




1962 El Tiburon Shark roadster at Amelia Island Concours d'Elegance – feature video

1962 El Tiburon Shark – Jay Leno's Garage

(via) Copyright Design Henry Covington  I  Photos: Autoweek  I  Videos: AutoweekUSA / Jay Leno’s Garage

1 Kommentar

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein