Enttäuschend echt: Kristina Lechner ist Fake-Food-Fotografin

food-not-food24
Kaum wirft man den Blick auf die Kunstwerke der Designerin Kristina Lechner, beginnt im Mund die Speichelproduktion. Zu köstlich sehen die Speisen aus, die die Künstlerin aus Michigan kreiert. Schade nur, dass sie allesamt ungenießbar sind. Denn schon der zweite intensivere Blick verrät, dass es sich bei der kleinen Sahnetorte nicht um echten Biskuit im Innern (und auch nicht um Sahne, oje!) handelt und die knusprig aussehenden Pommes in Wirklichkeit zahlreiche Streichhölzer sind.

My name is Kristina Lechner, I am a professional graphic designer working in Kalamazoo, MI. I love coffee, doughnuts, and all things design.“

Schwämme, Strohhalme, Pappe, Stoffe, Watte, Luftpolsterfolie und Kronkorken sind nur einige der Alltagsmaterialien, aus denen die poppigen Motive entstehen. Fake-Food-Fotografin nennt Kristina sich deswegen selbst und veröffentlicht auf Instagram fortwährend neue Bilder für ihre Serie „Food not Food“.

Copyright by Kristina Lechner (via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein