„Envisioning Chemistry“ – Chemieunterricht für Cineasten


Faszination Natur: Alltägliche Dinge entwickeln ihren visuellen Reiz manchmal erst, wenn man sie genau unter die Lupe nimmt. Völlig abstrakte Vorgänge entpuppen sich als ganz großes Kino, zumindest wenn man sie so elegant in Szene setzt wie Wenting Zhu. Materialzerfall, Kristallisation und all die anderen chemischen Prozesse zeigen sich in der Video-Serie „Envisioning Chemistry“ im Zeitraffer von ihrer schönsten Seite. Die komplizierten Formeln brennen sich dann wie von selbst ins Hirn. Nach einer solchen leinwandtauglichen Veranschaulichung hätte ich Chemie bestimmt nicht abgewählt.

During electrodeposition, metal cations in a solution get reduced at the electrode connected to the negative terminal of a power supply. Beautiful metal structures can be generated in this process. In this film, the electrodeposition processes of 5 metals, including copper, tin, zinc, lead, and silver, were recorded under a microscope. If you think you know what metals look like, well, think again!“

(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein