Erster Klasse auf den Bus warten

Insbesondere wenn die Sommerhitze die S-Bahn in eine Sauna verwandelt, während in klimatisierten U-Bahn-Waggons die Eiszeit ausgebrochen ist, sehnen wir uns nach echtem frischen Wind im ÖPNV. George Barratt-Jones hatte da mal eine Idee…

We all know it, taking the bus isn’t the most fun thing to do. So why can’t it be more luxurious and fun? Why can’t the start of the day be more fun?“

Statt Busse oder Triebwagen umzumodeln, erfindet er kurzerhand die Haltestelle neu und versüßt Fahrgästen die Wartezeit. Im Wartehäuschen richtet er dafür eine Bar ein, bei der es Getränke für lau gibt. So viel Service kennt man sonst nur aus der 1. Klasse. Erfrischend!

(via) Copyright George Barratt-Jones I Teaser Screenshot Vimeo

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein