Evgeny Zubkov illustriert ein futuristisches Russland

Obwohl Russland geografisch nicht allzu weit von uns entfernt ist, kommt es einem manchmal so vor, als befindet es auf einem anderen Planeten. Der russische Illustrator Evgeny Zubkov erlebt sein Heimatland jeden Tag und hat sich mal Gedanken darüber gemacht, wie es dort in 30 und in 60 Jahren aussehen könnte. In den Bilderreihen „Russia 2046“ und „Russia 2077“ vermischt er geschickt russische Eigenheiten mit einer Vision der Zukunft.

In Zubkovs futuristischem Russland schweben die ausgedienten LKWs über rissige Straße, die Großmutter mit dem Kopftuch füttert Drohnen statt Tauben, und Familien haben VR-Brillen auf, wenn sie durch Straßenschluchten spazieren. Selbstverständlich sind die Illustrationen mit einem Augenzwinkern zu genießen, auch wenn Zubkov den einen oder anderen hintersinnigen Gedanken hat einfließen lassen. Wenn du immer auf dem Laufenden über sein Schaffen bleiben willst, kannst du seine Instagram-Seite abonnieren.








(via) Copyright Evgeny Zubkov

1 Kommentar

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein