Face Time – Berlins größter Siebdruck

snygo_files001-face-time-mural-von-various-gould
Glückliche Fügungen kamen zusammen, die es ermöglichten, dass das Künstlerduo Various & Gould sein erstes Mural an die Wand bringen konnte. Die Architekten eines Neubaus an der Grenze von Mitte zu Kreuzberg kamen auf die Berliner zu, eine Hauswand sollte gestaltet werden. Wie es das Schicksal so wollte, arbeiteten die beiden gerade an ihrem neuen Projekt „Face Time“: Ein bunter Untergrund bildet dabei die Basis für eine Collage aus verschiedenen Gesichtern, die – zumindest in der handlichen, kleinen Version – per Siebdruck aufs Papier kommt.

Schnell waren die Auftraggeber von den poppigen Porträts überzeugt, und so kam eines der collagierten Gesichter an die nackte Hauswand – auf rund 350 Quadratmeter Fläche. Ein spannendes Interview mit Various & Gould zum Hintergrund ihrer Arbeit im Allgemeinen und den Face-Time-Porträts im Speziellen sowie eine limitierte Edition ihrer handgemalten Siebdrucke gibt es bei den Kollegen von Urbanshit.




(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein