„Fading Colors“ von Julius Ise: Bodypainting auf Kleidungsstücken

julius-ise-1
Bodypainting kommt üblicherweise auf nacktem Körper zum Einsatz. Der Fotograf Julius Ise hat das Konzept aber ein wenig weiter gefasst und für seine Serie „Fading Colors“ drei vollständig bekleidete Models mit Farbe eingesprüht. Dennoch hat Ise nicht darauf verzichtet, sowohl die Haare als auch die Haut seiner lebenden Leinwände zu kolorieren. Farblich hat sich der Künstler dabei jedoch sehr eingeschränkt.

Jede Person wurde nur mit zwei Farben bearbeitet – eine oben und eine unten. Weil auch im Hintergrund stets eine der beiden Farben zu finden ist, ergibt sich ein interessanter Look, der jedoch einer normalen Bekleidung nicht unähnlich ist. Ise wurde in Konstanz am Bodensee geboren, lebt aber mittlerweile in Esslingen bei Stuttgart. Bei seiner fotografischen Arbeit hat er sich auf Menschen und Sport spezialisiert. Außerdem lichtet er regelmäßig Motive für diverse kleinere Werbekunden ab.







Copyright by Julius Ise (via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein