Fahrräder im Designkontext


Nur ein Fahrradladen? Gewiss nicht, denn VÈLO 7 ist ein ziemlich außergewöhnlicher Fahrradhändler. Das polnische Geschäft begeistert neulich neben seinem Sortiment – natürlich ist VÈLO 7 in dieser Hinsicht gut bestückt – auch mit dem effektvollen Interieur.

Von dem befreundeten und übrigens weit über die Landesgrenzen bekannten Designbüro mode:lina aus Posen entworfen, überrascht dieses Einrichtungskonzept durch zwei Dinge: Es ist effektvoll und es ist unkompliziert. In jedem Element ist ein Zweirad wieder zu finden – ob in dem dreieckigen Firmenlogo, von einem Fahrradrahmen inspiriert, oder in den schmalen schwarzen und weißen Streifen auf dem Boden – den künstlerisch interpretierten Speichen.

Interessanterweise nimmt sich dieses an sich fantasievolle Design dezent zurück und reduziert sich auf die Grundfarben samt dem Honiggelb der Sperrholzplatten. Die Fahrräder und Zubehör sind hier verständlicherweise die Hauptakteure und dürfen mit ihrer Farbenpracht und spannenden Features begeistern. Bin gespannt, ob sich die Umgestaltung auf den Absatz positiv auswirkt.










(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein