Faszination und Schrecken: Stuart Palley fotografiert verheerende Waldbrände

snygo_files006-california-wildfire-photos
Stuart Palley hat atemberaubende Aufnahmen eines schrecklichen Ereignisses gemacht. Er reiste im letzten Jahr nach Kalifornien, um die verheerenden Waldbrände in Kern County in der Nähe des Stausees Lake Isabella zu dokumentieren. Schrecken und Faszination zugleich verbreiten seine Fotografien, denn er hat sich nicht nur auf das Festhalten der Brände an sich oder den Einsatz der Feuerwehrleute beschränkt, sondern das Wüten der Flammen in der Landschaft als großes Ganzes festgehalten. So trifft die Dynamik des Feuers auf die Stille des sternenklaren Himmels. Die Welt dreht sich scheinbar unbeeindruckt weiter, während binnen Sekunden Gräser, Bäume und Häuser ausgelöscht werden.

Die Serie trägt den gewichtigen Titel „Terra Flamma“. In der Hitzesaison ist Stuart stets darauf vorbereitet, zum nächsten Waldbrand aufzubrechen, was aktuell auch wieder der Fall ist. Wohin es den US-amerikanischen Fotografen auf seiner Feuerreise führt, könnt ihr tagesaktuell auf Instagram verfolgen.











Copyright by Stuart Palley (via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein