Fat & Furious Burger: Essbare Meisterwerke

snygo_files001-fat-furious-burger
Wenn du beim Wort Burger ausschließlich an das geschwungene M und seinen Konkurrenten mit der Krone denkst, müssen wir dir ganz dringend etwas zeigen. Zwei Grafikdesigner aus Paris, die nur als Thomas et Quentin bekannt sind, entwerfen nämlich belegte Brötchen, die eher Kunstwerk als Nahrungsmittel sind. Zu Halloween schaffen sie etwa den monströsen „Pumpkin Brrrrrger“, und nach dem triumphal-katastrophalen 7:1 der deutschen Fußball-Nationalmannschaft neulich gegen Brasilien haben sie für das unterlegene Team den „Game Over Burger“ in brasilianischen Landesfarben gestaltet.

Neben aktuellen Themen nutzen Thomas und Quentin unter anderem auch historische Ereignisse oder popkulturelle Phänomene als Inspiration für ihre Brötchen. So entstanden beispielsweise der „Excaliburger“ oder der „Smurf Burger“. Auf der Internetseite Fat & Furious Burger findest du nicht nur Fotos der Kreationen, sondern auch die jeweiligen Zutaten. Falls du mal anderthalb Stunden nichts zu tun hast…

Fat & Furious Burger: Essbare Meisterwerke  37
Fat & Furious Burger: Essbare Meisterwerke  38
Fat & Furious Burger: Essbare Meisterwerke  39
Fat & Furious Burger: Essbare Meisterwerke  40
Fat & Furious Burger: Essbare Meisterwerke  41
Fat & Furious Burger: Essbare Meisterwerke  42
Fat & Furious Burger: Essbare Meisterwerke  43
Fat & Furious Burger: Essbare Meisterwerke  44
Fat & Furious Burger: Essbare Meisterwerke  45
Fat & Furious Burger: Essbare Meisterwerke  46
Fat & Furious Burger: Essbare Meisterwerke  47
Fat & Furious Burger: Essbare Meisterwerke  48
Fat & Furious Burger: Essbare Meisterwerke  49
Fat & Furious Burger: Essbare Meisterwerke  50
Fat & Furious Burger: Essbare Meisterwerke  51
Fat & Furious Burger: Essbare Meisterwerke  52
Fat & Furious Burger: Essbare Meisterwerke  53
Fat & Furious Burger: Essbare Meisterwerke  54
Copyright by Fat & Furious Burger (via & via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein