Fernab der Hektik: Minimalistisches Wochenendhaus in Ontario

snygo_files001-sunset-cabin-by-taylor-smyth
Inmitten turbulenter Zeiten benötigen wir immer wieder mal einen Abstecher in eine ruhigere Welt. Ein schöner Rückzugsort aus der Hektik des Alltags ist dieses kleine Häuschen von Taylor Smyth Architects in der Nähe des kanadischen Ontario. Es hat nur einen Raum, der neben Bett, TV und Holzofen nicht viel zu bieten hat – außer einem sagenhaften Blick auf den Lake Simcoe.

Es findet sich das Nötigste, um einfach mal in Ruhe abzuschalten. So präsentiert sich auch das Äußere: Kein überflüssiges Chichi ist an der Fassade zu erkennen, die Architektur ist insgesamt sehr minimalistisch gehalten. Innen befindet sich eine vollisolierte Glaskabine, die auf drei Seiten mit Zedernholz verkleidet ist. Das Dach fügt sich in die Umgebung ein und ist grün bepflanzt. Das sparsam eingesetzte Interieur besteht aus Birkenfurnier. Architektur, Materialien und Umgebung strahlen allesamt eine ganz naturverbundene Ruhe aus.












(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein