Fesselnde Architektur in San Francisco

In San Francisco gibt es so viel interessante Architektur, darunter auch die Neugestaltung des Xiao-Yen-House durch die Architekten von Craig Steely Architecture. Alle Renovierungsarbeiten der letzten 100 Jahre wurden entfernt und durch ein modernes, einheitliches Konzept ersetzt. Nun gibt es viel Platz zum Arbeiten und Wohnen, einen Dachgarten und ein Glas-Penthouse. Das stählerne Exoskelett gibt Sicherheit bei Erdbeben, bildet Balkons auf zwei Etagen und beinhaltet eine Solaranlage. Na, wer möchte da nicht mal testwohnen?

 

 

 

 

 

 

 

(via)

1 Kommentar

  1. Ach wie schön wenn’s keine deutschen Bauvorschriften gibt. In Deutschland könntest so was nicht in ein Neubaugebiet mit Vor-Garten stellen. Geschweige denn nen Bergrücken belagern…

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein