Feuer frei! Die Schleuder für die Hosentasche

snygo_files004-pocket-shot-slingshot
Wenn man Zeit und Muße hat, sollte man sich seine Zwille durchaus selbst bauen. Denn auch für einen Schabernack gilt: Gut Ding will Weile haben. Doch bis man den perfekten Ast findet, der die richtige Form und ausreichend Stabilität hat, kann es schon dauern. Für den schnellen Spaß zwischendurch bietet sich dieses Teil an: Der Pocket Shot Slingshot besteht aus robustem Latex, passt zusammengelegt in jede Hosentasche und feuert alles, was reinpasst, mit einer Geschwindigkeit von bis zu 100 Meter pro Sekunde durch die Gegend. Das Prinzip ist total einfach: Man hält mit der einen Hand den stabilen Ring fest und zieht mit der anderen den Latexbeutel nach hinten – und dann heißt es: zielen und feuern! Dank eines Deckels kann man die Munition bis zum Einsatz wasserdicht lagern. Genial!



2 Kommentare

  1. man nehme den Rest einer Toilettenrolle, bzw die innen liegende Papp-Rolle, stülpe einen Luftballon über das eine Ende und klebe dieses mit Gaffa o.ä. fest => schon hat man ein ähnliches Modell selbst gebaut.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein