Fiddle Oak – Der kleine Däumling ist zurück!

klonblog-001-fiddle_oak_title

Am 24.5. startet in unseren Kinos Epic – Verborgenes Königreich. Ob der Film ein Erfolg wird, ist schwer zu sagen. Fest steht jedoch, dass es schon immer Geschichten von kleinen Leuten gab. Als zum Beispiel der Franzose CharlesPerrault 1697 als Teil seiner Sammlung Märchen meiner Mutter Gans „Den kleinen Däumling“ veröffentlichte, wusste er noch nicht, wieviele Leute seine Geschichte adaptieren würden. Genannt seien zum Beispiel die Schlümpfe, David der Kabauter oder der Pumuckl.

Bei den Bildern von Fiddle Oak fühlt man sich zwangsläufig an solche Geschichten erinnert, nimmt er doch das Thema vom „Kleinen Mann“ wieder auf. Mit gekonnten Photoshop-Techniken macht der erst 14jährige Selbstportraits und baut sich danach in seine Bilder als Protagonisten ein. Wer Märchen und Geschichten dieser Art mag, wird auch seine Bilder mögen. Sie könnten ohne Probleme als Filmstills oder textbegleitende Fotos sein. Zev, so sein richtiger Name, fotografiert meistens on Location. Meiner Meinung nach ein Ansporn für jeden, der Photoshop mag.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(via)

Copyright by Fiddle Oak

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein