Fidget Cube – das Zappel-Philipp-Gadget fürs Büro

8794c31359a91ef34b64590278c61801_original
Sitzt in Deinem Büro auch ein OCD-geplagter Mitarbeiter, ein Kollege mit Kuli-Klicken-Zwangsstörung? Dann bestell ihm jetzt über Kickstarter den Fidget Cube. Noch nie konnten sich kleine nervöse Zappel-Philipps so geräuscharm an einem Gadget abreagieren. Was wie unsinnige Spielerei wirkt, soll tatsächlich Stress reduzieren und die Konzentration fördern. Viele Chefs sind daher schon jetzt von dem kleinen Beschäftigungswürfel begeistert.

Der Figdet Cube (engl. fidget für zappeln) hat nicht ohne Grund über 90.000 Unterstützer auf Kickstarter, die den Entwicklern Matthew und Mark McLachlan über 3,5 Millionen Dollar eingebracht haben. Derzeit kostet ein Fidget Cube 19 Dollar. Geht das Bürospielzeug in Serie (das Finanzierungsziel von 15.000 Dollar wurde längst erreicht), soll es 25 Dollar pro Stück kosten. Tipp: Auf Kickstarter kannst Du schon jetzt einen Zappel-Philipp-Kollegen über Facebook taggen, damit er sich auch einen kleinen Spielwürfel zulegt. Vielleicht herrscht dann bald Ruhe im Büro?





Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein