Filigrane 3D-Drucker-Kunst von Joshua Harker

snygo_files001-3d-printed-sculptures-of-joshua-harker
3D-Drucker werden immer erschwinglicher, und vielleicht hast du sogar schon einen zu Hause stehen. Was du damit alles anstellen kannst, zeigt die Arbeit des US-amerikanischen Künstlers Joshua Harker. Der druckt damit filigrane Blüten, prachtvolle Gesichtsmasken und teilweise makaber anmutende Skulpturen. Als sein bisheriges Meisterwerk empfinden wir jedoch „Monochromatic Radiance“, ein bewegliches Konstrukt aus fast 2.000 Einzelteilen, das gleichzeitig eine Tonleiter, einen Farbkreis und die Messung der Zeit repräsentiert.

Harker beschäftigt sich seit Jahren mit dem 3D-Druck und gilt als Pionier auf dem Gebiet der Kunst mit dieser noch recht jungen Technologie. Nachdem er jahrelang als Bildhauer für Special Effects und die Entwicklung von Spielzeugen tätig war, wechselte er in den späten 1990er Jahren auf die technische Seite und gründete ein Unternehmen, das Maschinen entwickelte. Im Jahr 2008 wandte er sich wieder der Kunst zu – zum Glück, wie wir finden.











Copyright by  Joshua Harker (via)

1 Kommentar

  1. Coole Designs. Ich werde dies gerade selber auf meinem CAD ausprobieren, solche komplizierten Designs nach zu zeichnen. Danach werde ich versuchen diese auszudrucken. :)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein