Fine-Ale Fantasy: Nintendo-Disketten werden zu Hüter des Alkohols

Ink-Whiskey-Retro-Flask
Matt Cornell ist der Typ, der hinter diese Flaschen steckt. Eigentlich kennen wir die Behältnisse aber als Spiele-Disketten aus unserer Kindheit. Da wurde dann fleißig Super Mario, Tetris, Zelda oder Final Fantasy gezockt. Aber diese Zeiten sind leider lange vorbei und irgendwann war die Konsole samt Spiele-Sammlung verschwunden. Vielleicht sind die Spiele dann auch bei Matt gelandet. Auf seiner Webseite inkwhiskey.com findet ihr nämlich altbekannte Games. Allerdings mit abgeänderten Titeln. Für $20 (ca. 18 Euro) kann man sich so eine Retro-Flasche bestellen und dann begehrte Flüssigkeiten darin aufbewahren. Vor 2 Jahren wurde die Idee übrigens erfolgreich über Kickstarter finanziert.

Ink-Whiskey-Retro-Flask2 Ink-Whiskey-Retro-Flask3
Ink-Whiskey-Retro-Flask4
Ink-Whiskey-Retro-Flask5
Ink-Whiskey-Retro-Flask6

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein