Fine-Ale Fantasy: Nintendo-Disketten werden zu Hüter des Alkohols

Ink-Whiskey-Retro-Flask
Matt Cornell ist der Typ, der hinter diese Flaschen steckt. Eigentlich kennen wir die Behältnisse aber als Spiele-Disketten aus unserer Kindheit. Da wurde dann fleißig Super Mario, Tetris, Zelda oder Final Fantasy gezockt. Aber diese Zeiten sind leider lange vorbei und irgendwann war die Konsole samt Spiele-Sammlung verschwunden. Vielleicht sind die Spiele dann auch bei Matt gelandet. Auf seiner Webseite inkwhiskey.com findet ihr nämlich altbekannte Games. Allerdings mit abgeänderten Titeln. Für $20 (ca. 18 Euro) kann man sich so eine Retro-Flasche bestellen und dann begehrte Flüssigkeiten darin aufbewahren. Vor 2 Jahren wurde die Idee übrigens erfolgreich über Kickstarter finanziert.

Ink-Whiskey-Retro-Flask2 Ink-Whiskey-Retro-Flask3
Ink-Whiskey-Retro-Flask4
Ink-Whiskey-Retro-Flask5
Ink-Whiskey-Retro-Flask6

(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein