„Flatland“: Aydın Büyüktaş faltet die urbane Umgebung von Istanbul zusammen

snygo-istanbul-aydin-buyuktas7
Wenn wir durch die Straßen einer Stadt gehen, die wir schon lange kennen, gilt den Gebäuden um uns herum selten unsere Aufmerksamkeit. Mit seiner Bilderserie „Flatland“ gibt der türkische Künstler Aydın Büyüktaş den Bauwerken von Istanbul einen völlig neuen Look. Inspiriert vom Film „Inception“ lässt er das städtische Panorama aussehen, als wäre es wie ein Blatt Papier zusammengerollt. Entstanden sind die surrealen Bilder unter geradezu virtuoser Zuhilfenahme von Photoshop.

Neben „Inception“ diente auch das Buch „Flatland: A Romance of Many Dimensions“ von Edwin Abbat als Inspiration für Büyüktaş’ Bilderreihe. Der 1972 in Ankara geborene Büyüktaş war lange für die Unternehmen Sinefekt und Makinefx tätig. Dort hat er sich gute Fähigkeiten in den Bereichen Visual Effects, 3D und Videoproduktion aneignen können. Seit einigen Jahren ist er auf diesen Gebieten selbstständig tätig und lebt und arbeitet in Istanbul.






Copyright by Aydın Büyüktaş (via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein