Flauschige Aussichten auf vier Metropolen der Welt – MINI Fashion Capsule Collection „Field Notes“ setzt auf Wolle

Ein Reisetagebuch fertigen wir entweder aus Papier oder zeitgemäß mit Smartphone oder Kamera an, um unsere Erinnerungen festzuhalten. Doch wer hat schon einmal versucht, Erlebnisse in Kleidungsstücke einzuweben? Für die vierte MINI Fashion Capsule Collection „Field Notes“ in Zusammenarbeit mit The Woolmark Company haben vier aufstrebende Modelabels genau dieses Vorhaben in Angriff genommen.

Für die 16-teilige Kollektion mit limitierter Stückzahl haben junge Designtalente ihre persönlichen Reiseerinnerungen aus vier Metropolen mit feinster Merinowolle verstrickt. Kürzlich ist die Kollektion für den Urban Traveller auf der Pitti Uomo 94, einer führenden Messe für Herrenmode und Lifestyle, in Florenz präsentiert worden.

Liam Hodges aus London hat dafür über den großen Teich geschaut, wo im Grunde der Ursprung der stylischen Streetwear liegt, die von enormem Einfluss für sein Schaffen ist. Seinen Besuch im Big Apple beschreibt er daher auch wie ein Déjà-vu. Mit nach Hause genommen hat er jede Menge Denim-Ideen, die er elegant mit Wolle verwoben hat. Als persönliche Note durfte zwischen Jeansjacke und Bucket Hat das klassische Prince-of-Wales-Karo nicht fehlen.

Diesen britischen Klassiker hätte man auch in den Designs der Designerinnen Shimo Zhou und Une Yea von Staffonly vermutet. Doch die zwei stilbewussten Damen aus China, die in London studiert haben, setzen die britische Insel auf ganz andere Weise textil in Szene. Ihr Hauptmotiv ist das satte Grün des englischen Rasens, um genau zu sein das Grasgrün vom Greenwich Park. Der unweit davon verlaufene Nullmeridian wurde ebenfalls eingeflochten. Schließlich passt diese vertikale kartografische Marke auch ganz hervorragend zum Dekorstreifen auf der MINI-Motorhaube.

Einige Längengrade weiter befinden wir uns erneut in Übersee, und zwar in Miami Beach. Das Art-déco-Viertel war maßgeblicher Designeinfluss für das Label PH5. Die klare Linienführung mit dennoch kräftigen Farben und dekorativen Ornamenten bringt offenbar nicht nur innovative Außenfassaden hervor, sondern sorgt auch für zeitgemäße Strickmode wie dem ärmellosen Strick-Jumpsuit oder dem Woll-Sweater mit Jacquard-Muster.

Die deutsche Designerin Rike Feurstein schlägt eine andere Richtung ein und begibt sich in St. Petersburg auf die Spuren des legendären Bernsteinzimmers. Im Vordergrund ihrer Designs steht der Prunk des Katharinenschlosses, der mit Bernsteinfarben und Smaragdgrün Eingang in die Kollektion gefunden hat.

Die elegante wie innovative Bekleidungsserie von MINI in Zusammenarbeit mit The Woolmark Company wird ab Herbst online erhältlich sein – passend, um sich stilsicher für die kalte Jahreszeit mit wollenen Designs einzudecken.

Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung durch MINI Fashion

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein