Flexible Polster: Ein Sofa zum Umbauen

snygo_files001-building-blocks-sofa
Du bastelst gerne? Dann ist dieses Möbelstück perfekt für dich. Wobei der Plural Möbelstücke hier eher passen würde, denn der „self made seat“ besteht aus acht Einzelteilen. Die kann man ganz nach Laune arrangieren, sodass man aus dem Dreisitzer-Sofa mal eben eine Récamiere oder einen muckeligen Sessel machen kann. Der Bezug ist zurückhaltend und hell. Die auffälligen orangefarbenen Streifen dienen einerseits als Eyecatcher, andererseits versteckt sich hier ein Griff, mit dem man die Polster ganz easy wie einen Koffer transportieren kann. Dieser modulare Wohnzimmer-Traum stammt vom französischen Designer Matali Crasset und wurde für den Möbelproduzenten Campeggi entworfen.

The Self-made seat roots from a refusal of seeing sofas monopolize the living space in our homes. This arrangement can be changed around depending on the activities, number of people and the time of day. It really encourages you to rearrange your space and be comfortable within.


Matali-Crassat_Self-made-Seat_Campeggi_Milan-2015_dezeen_sq

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein