Flüsse fließen über die Tische von Greg Klassen

snygo_files007-table-topography-greg-klassen
Starrst du manchmal geistesabwesend auf deinen Essenstisch? Wenn ja, dann solltest du dir einen Tisch von Greg Klassen zulegen. Der Möbelmacher baut nämlich in die hölzernen Oberflächen Strukturen ein, die wie Flüsse aussehen. Dazu sägt er den Tisch entzwei, bemalt die Schnittstellen hellblau und fügt sie mittels einer Glasplatte wieder zusammen. So kannst du auf dem Grund des transparenten Flusses deine Füße sehen.

Klassen lebt und arbeitet in Lynden im US-Bundesstaat Washington, dessen Flusslandschaft ihn zu seinen Möbelkunstwerken inspiriert. Das Holz für die Tische holt er sich von Baustellen oder von verrottenden Bäumen. Sein Handwerk hat der studierte Theologe und Möbeldesigner in Kalifornien und Schweden gelernt, seine „funktionelle Kunst“ ist mehrfach preisgekrönt. Wenn du einen von Klassens Fluss-Tischen in deine Wohnung stellen willst, solltest du mal in seinem Shop vorbeischauen. Der günstigste Kaffeetisch kostet dort etwa 2.600 Euro.










(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein