Forrest Gump in einer Minute (und ohne Schnitt)

Zum Sonntag mal wieder ganz was anderes. Manche kennen es vielleicht schon, ich kannte es bis vor kurzem noch nicht. Forrest Gump nachgespielt in nur einer Minute, ohne einen einzigen Schnitt. Gedreht und aufgenommen wurde es von Studenten der „University of York Filmmaking Society“. So simpel, und trotzdem so grandios gemacht. Klasse!

Forrest Gump in One Minute, in One Take

Und wer nicht genug von solch grandiosen einminütigen low budget Kurzversionen von bekannten Filmen auf Sportplätzen kriegt, für den gibt’s noch eine einminütige Version von „28 Days Later“ und von „Kill Bill Parts 1 & 2“. Forrest Gump fand ich nur mit Abstand am besten. Und damit hoffe ich mal, euch die Wartezeit bis 16 Uhr etwas verkürzt zu haben! ;)

1 Kommentar

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein