Fotografie: Ähnlichkeit zwischen Haustier und Besitzer – ein Mythos

Hund und Besitzer – sehen sie sich mit der Zeit ähnlicher? In der Fotostudie „The Dog People“ hat sich Ines Opifanti dieser Frage auf humorvolle Weise genähert. Für die Zweibeiner galt es, die Mimik ihres Vierbeiners zu imitieren. Tja, und das können sie mit den Jahren offenbar wirklich besser. Ein ähnliches Projekt hat nun Gerrard Gethings auf die Beine gestellt. Styling und Mimik sind bei seinen Mensch-Tier-Aufnahmen darauf ausgerichtet, maximale Ähnlichkeit zu erzielen.

Taking pictures of animals is tricky in almost every way. I have never met one with even the slightest interest in photography.“ – Gerrard Gethings

Doch der Fotokünstler geht mit seinem verspielten Zugang zum Ähnlichkeitsmythos noch einen Schritt weiter und hat das Memory-Spiel „Do You Look Like Your Dog?“ kreiert, bei dem Haustier und Besitzer von den Spielenden passend zusammengesucht werden müssen.








Photographer Puts Dogs And Their Owners Side By Side, And The Resemblance Is Uncanny

(via) Copyright Gerrard Gethings I Video: Crazy Pumpkin

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein