FOTOGRAFIE: “Car Poolers” von Alejandro Cartagena

Fahrgemeinschaften zur Arbeit gibt es ja bei uns auch. Hier sehen wir zum Vergleich einige aus Mexico. Diese dokumentarische Fotoreihe stammt von Fotograf Alejandro Cartagena aus Mexico. Er beschäftigt sich in seinen Arbeiten hauptsächlich damit, auf gesellschaftliche und soziale Missstände hinzuweisen, um die vielen Leuten aufzeigen zu können. Durch die Urbanisierung in Mexico sind viele Leute dazu gezwungen, die Städte zu verlassen und irgendwo im Umland zu leben. Um dann zur Arbeit in die Stadt zu fahren, gibt es natürlich keine öffentlichen Verkehrsmittel und man ist auf diese Mitfahrgelegenheiten angewiesen.

 

 

 

 

 

 

 

 

(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein