FOTOGRAFIE: „Cut Food“ – Halbe Sachen zum Verspeisen

cut-food
Für die Werbung gibt es ja Food-Fotografen, die das jeweilige Produkt ins rechte Licht stellen. Normalerweise werden uns dann total leckere Ansichten gezeigt – von oben, von unten, von der Seite. Aber von innen?! Das ist ungewöhnlich. Genau das aber haben Beth Galton und die Food-Stylistin Charlotte Omnès gemacht. Wird sich wohl nicht in der Werbung durchsetzen können, aber so bekommen wir z.B. tiefe Einblicke in die dunklen Tiefen einer Konservendose.

cut-food2
cut-food3
cut-food4
cut-food5
(via)

1 Kommentar

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein