Fotografie: Neonbeleuchtung in der arabischen Wüste

snygo_files-010-celinestella

Die Fotografin Céline Stella war in Saudi Arabien unterwegs. Ihr sind die vielen Neonbeleuchtungen dort aufgefallen und da hat sie sie mal fotografisch eingesammelt. In Orten wie Jeddah inmitten der Wüste gab es vor etwa 100 Jahren noch gar keinen Strom. Das hat dazu geführt, dass Neonlichter zu einer Art Statussymbol geworden sind, mit denen jeder sein Geschäft oder seine Wohnung schmückt. Irgendwie cool, oder? Die komplette Fotoreihe ist als Buch namens NOUR erschienen.












Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein